• Keine weiteren Belastungen!

Keine weiteren Belastungen!

28.09.2018    

Das Baselbieter Energiepaket lebt. Die Erfolge sind offenkundig. Damit ist klar: Das Baselbieter Energiegesetz, welches die Steigerung der Energieeffizienz zum Ziel hat, setzt an der richtigen Stelle an.

Hier liegt am meisten drin, um die hochgesteckten energiepolitischen Ziele des Kantons zu erreichen. Bei der Verbesserung der Energieeffizienz – nicht zuletzt beim Gebäudepark – besteht das grösste Potenzial.

Offensichtlich ist auch, dass die Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern bereit sind, ihren Beitrag zu leisten, um die energiepolitischen Ziele zu erreichen. Ohne Druck und freiwillig.

Es bleibt zu hoffen, dass die Politik dies zu würdigen weiss. Der Mittelstand darf nicht noch stärker belastet werden – weder durch übertriebene Mehrwertabgaben bei Zonenänderungen, noch durch Enteignungen, wie sie das Raumplanungs- und Baugesetz vorsieht.

Auch die seit 2016 ungerechtfertigte Steuerbelastung von durchschnittlich 400 Franken pro Jahr im Zusammenhang mit dem Eigenmietwert ist abzuschaffen. Dazu dient der Gegenvorschlag zur Wohnkosten-Initiative. Das Baselbiet befindet darüber am 23. November. Der HEV BL kämpft für ein Ja. Wie wir dies tun – und wie Sie mithelfen können –, darüber erhalten Sie in Kürze weitere Informationen.

Präsident
CHRISTOPH BUSER
Landrat, Füllinsdorf.