• Effektiv, fair, pragmatisch

Effektiv, fair, pragmatisch

11.01.2019

Das JA zum Gegenvorschlag zur Wohnkosten-Initiative war ein Erfolg. Nun gilt es am 10. Februar wieder, ein JA in die Urne zu legen – diesmal zum Landratskompromiss zur Mehrwertabgabe.

 

Dieser ist effektiv, fair und pragmatisch. Fair ist er, weil die Mehrwertabgabe dort greift, wo substantiell Mehrwert entsteht (bei Einzonungen), und weil die Wohneigentümer bei Auf-/Umzonungen nicht zusätzlich belastet werden. Pragmatisch ist er, weil er sich an den bundesrechtlichen Vorgaben zur Abgeltung von Mehrwerten orientiert und nicht darüber hinausschiesst. Und effektiv ist das Gesetz, weil die vom Bund geforderte Verdichtung nach innen nur mit einem Verzicht auf die Mehrwertabgabe bei Auf-/Umzonungen wirklich greift.

Ein Plus ist überdies, dass die Gemeinden endlich die rechtliche Legitimation erhalten, damit sie bei Quartierplanungen und Ausnahmeüberbauungen mit der betroffenen Grundeigentümerschaft einen Infrastrukturbeitrag vereinbaren können.

Effektiv, fair und pragmatisch: Der Landratskompromiss zur Mehrwertabgabe erfüllt diese wichtigen Kriterien. Nur mit einem JA lassen sich teure Folgen für die Hauseigentümer vermeiden. Lassen Sie sich an einem unserer Events weiter informieren. Sie sind herzlich eingeladen.